Zu unserer Facebookseite
Zur Webseite des Ministeriums für Wirtschaft, Innovation, Digitalisierung und Energie des Landes Nordrhein-Westfalen

Mittelstand goes circular

Ihr Transformationsprogramm

Erfährt auch Ihr Unternehmen immens steigende Energie- und Rohstoffpreise, wachsende Lieferengpässe und steigende Klimaschutzanforderungen? Zukunftsfähige Lösungsansätze bietet Ihnen die Strategie des zirkulären Wirtschaftens.

Erfährt auch Ihr Unternehmen immens steigende Energie- und Rohstoffpreise, wachsende Lieferengpässe und steigende Klimaschutzanforderungen? Eine Antwort darauf bietet die Strategie des zirkulären Wirtschaftens.

Die Erschließung alternativer Rohstoff- und Energiequellen bietet Flexibilität im Umgang mit begrenzten Ressourcen und steigenden Kosten. Angepasste und neue Geschäftsmodelle erhöhen perspektivisch Ihre Wettbewerbsfähigkeit in einem sich verändernden Marktumfeld.

Ein Großteil der Schlüsselrohstoffe ist bereits heute in Ihrem Unternehmen vorhanden: Und zwar in Ihren Produkten und Prozessen. Auch wenn die Produkte oder deren Reste nicht selten über den Globus verteilt liegen, so können aus ihnen dringend benötigte Stoffe und Energie wiedergewonnen werden - und das nachhaltig.

Die Weiterentwicklung eines Unternehmens hin zu mehr Kreislauffähigkeit bzw. einer Circular Economy bringt auch eine Vielzahl an Herausforderungen und Anpassungen mit sich. Dafür müssen Sie den Mut haben, eingesetzte Materialien, das Produktdesign, Prozesse, den Vertrieb und Geschäftsmodelle neu zu durchdenken und anzupassen.

Die Potentiale des zirkulären Wirtschaftens auf einen Blick:

  • Kosten einsparen: Verbessern Sie beim Einsatz von Energie, Rohstoffen und Materialien Ihre Effizienz durch die Erschließung alternativer Rohstoffquellen und neuer Verwendungskonzepte
  • Wachsender Rohstoff-Knappheit entgegenwirken: Werden Sie unabhängiger von steigenden Preisen und Lieferengpässen für dringend benötigte Ressourcen durch angepasste Geschäftsmodelle
  • CO2-Fußabdruck verringern: Lernen Sie erfolgreich den steigenden Klimaschutzanforderungen zu begegnen und einen Beitrag zum Klimaschutz zu leisten
  • Wettbewerbsfähigkeit steigern: Entdecken und nutzen Sie für sich zirkuläre und digitale Wertschöpfungsansätze und erschließen Sie neue Märkte durch Innovationen in Produktentwicklung, Produktionsprozessen und Vertriebsmodellen.

Sie wollen die Chancen des zirkulären Wirtschaftens nutzen?

Wir, die NRW.Innovationspartner, bieten Ihnen in einem halbtägigen Workshop einen Rahmen, um diese Potentiale zu realisieren – kostenfrei und vom Wirtschaftsministerium NRW gefördert:

#Business Model Hack: Mit zirkulären Innovationen Kosten sparen, Ressourcen schonen und Wettbewerbsfähigkeit sichern

Hierzu konnten wir renommierte Kooperationspartner gewinnen, die Sie auf diesem Weg begleiten: das Prosperkolleg-Projekt, die Effizienz-Agentur NRW, das :metabolon-Kompetenzteam, das CSR.digital-Team, der FIR an der RWTH Aachen und die NRW.BANK.

     

    Was Sie erwarten können:

    • Stellen Sie mit unseren Experten ihr Geschäftsmodell auf den Prüfstand und finden Sie Ihre Stärken, Schwächen, Chancen und Risiken im Hiblick auf das zirkuläre Wirtschaften heraus.
    • Lernen Sie praxisnahe Werkzeuge kennen, um die Kreislaufführung und Ressourceneffizienz in Ihrem Unternehmen strategisch vorauszudenken.
    • Vertiefen Sie in Deep-Dive-Sessions Ihr Wissen zu Handlungsfeldern des zirkulären Wirtschaftens, diskutieren Sie konkrete Anwendungsbeispiele und identifizieren Sie konkrete Lösungsansätze für Ihr Unternehmen.
    • Abschließend können Sie mit kreativen Methoden mögliche Projektideen priorisieren und für Sie aussichtsreiche Projektvorhaben definieren, um diese dann in einem nächsten Schritt im Hinblick auf die betriebliche Umsetzung zu planen.

     

    Jetzt zum nächsten Business Model Hack anmelden und Platz sichern!

    Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Das Angebot richtet sich explizit an mittelständische Unternehmen, die mit ein bis (idealerweise) zwei Personen am Workshop teilnehmen können. Aufgrund der breiten fachlichen Anlage des Business Model Hacks empfehlen wir die Teilnahme mit zwei Personen aus einem Unternehmen, die sich idealerweise in ihren Kompetenzbereichen mit Blick auf die Agenda ergänzen sollten.

    Wir kommen in Ihre Region

    • Region Münsterland
      • 24. November, 13.00 bis 19.00 Uhr 
      • Handwerkskammer Münster (Bismarckallee 1, 48151 Münster)
      • Gastgeber und Mitveranstalter: 
        • Handwerkskammer Münster
        • IHK Nord-Westfalen
        • Münsterland e.V.
        • Mittelstand-Digital Zentrum Lingen.Münster.Osnabrück
        • Wirtschaftsförderung Kreis Coesfeld
        • Wirtschaftsförderungsgesellschaft für den Kreis Borken mbH
        • Wirtschaftsförderungs- und Entwicklungsgesellschaft Steinfurt mbH (WESt)
      • Kooperationspartner:
        • Prosperkolleg-Projekt
        • Effizienz-Agentur NRW
        • :metabolon-Kompetenzteam
        • CSR.digital-Team
        • FIR an der RWTH Aachen
        • NRW.BANK.
      • Jetzt hier anmelden und einen Platz sichern!
    • Weitere regionale Termine folgen

    PREVIEW

    Erhalten Sie eine Vorschau auf die weiteren Angebote im Rahmen des Transformationsprogramms. Alle weiteren Informationen finden Sie in Kürze hier.

    • #Fokusgruppen:
      • Beschäftigen Sie sich mit gleichgesinnten mittelständischen Unternehmen mit konkreten Fragestellungen der zirkulären Wertschöpfung
      • Tauschen Sie sich zu Anwendungsszenarien und neuen Geschäftsmodellen aus
      • Erhalten Sie praxisorientierte Impulse von Experten aus Wissenschaft und Wirtschaft
      • Und entwickeln Sie gemeinsame Lösungsansätze und Projektvorhaben
    • #Makerthon:
      • Definieren Sie Ihre Problemstellung zur zirkulären Wertschöpfung
      • Erhalten Sie von interdisziplinären Studierendenteams neue, teils unkonventionelle Lösungsansätze
      • Die Ergebnisse können von der Anfertigung eines fertigen Prototyps über ein Konzept für einen neuen Service bis hin zu einem innovativen Geschäftsmodell reichen
    • #CircularStart-ups:
      • Lernen Sie spannende Start-ups kennen, die Ihnen passgenaue Lösungen für Ihre zirkulären Projektvorhaben bieten – und wie ein Innovationsbeschleuniger wirken.
      • …oder Ihnen einfach Anregungen und Esprit bieten
    • #All about the money:
      • Erfahren Sie in Förderworkshops und Individualberatungen mehr zu Finanzierungs- und Förderinstrumenten rund um zirkuläre Wertschöpfung und Ihre konkreten Vorhaben

     

    Für Rückfragen steht Ihnen das Back Office des NRW.Innovationspartner gerne zur Verfügung: